Den Mähroboter auf den Winterschlaf vorbereiten

★ Gardena Winterschutzbox für Kabel https://amzn.to/3tN2ypq
★ Gardena Wartungs- und Reinigungsset https://amzn.to/3Epu9St
★ 30x Titan Messer Klingen Gardena https://amzn.to/3TSM9uf
★ Gardena Mähroboter Ersatzmesser https://amzn.to/3i2aSiM
★ Gardena Garage für Mähroboter https://amzn.to/3goyKfR
★ Gardena smart system Start Set https://amzn.to/3VeaDPE

Die mit Sternchen (★) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Bald kommt der Winter

Der Herbst ist da und so schön der Sommer auch war, seine Zeit ist vorbei und auch das Gras hat seine Bereitschaft zu wachsen für die nächsten Monate eingestellt. Bald kommt der erste Frost und da gibt es dann auch für meinen Mähroboter nichts mehr zu tun, als auf bessere Zeit zu warten. Wie jedes Tier, das Winterschlaf hält, muss sich auch so ein Mähroboter nochmal richtig vollgefressen, was bei ihm bedeutet, dass er voll geladen eingemottet werden sollte. Dann kann auch das Netzteil aus der Dose gezogen werden und jetzt geht’s in die Gardena APP, wo unser Mähroboter seit Jahren den Namen Wall E hat.

Mit 2475 Betriebsstunden ist er nach nunmehr fast 4 Jahren hoffentlich im besten Alter und hat davon auch hoffentlich noch einige gute vor sich. Hier wird sein Winterschlaf aktiviert, während dem auch alle deine Zeitpläne vorhanden bleiben. In dieser Ruhephase sollte er frostfrei gelagert werden und, wie bereits gesagt, diese auch mit vollem Magen beginnen.

Angebot
Gardena Winterschutzbox für Kabel: Aufbewahrungsbox schützt die Kabelenden des Mähroboter-Begrenzungskabels, Kunststoff-Box für Witterungsschutz, Mähroboter Zubehör (4056-20)
  • Sichere Kabelführung: Zuverlässiger Schutz vor Nässe und Feuchtigkeit sowie Frost im Winter
  • Für alle Modelle: Eignet sich ideal für alle Gardena Mähroboter-Begrenzungskabel
  • Robuste Konstruktion: Die Sicherheitsbox besteht aus stabilem Kunststoff
  • Verhindert Schäden: Anschlüsse und Drähte sind gegen versehentliches Auseinanderziehen geschützt
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Winterschutz-Box

Letzte Aktualisierung am 7.02.2024 um 16:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Soweit also schonmal das, was in der Software bzw. der APP zu tun ist und als nächstes kommt die Hardware an die Reihe, wozu der Mähroboter durch betätigen des Einschalters zuerst aufgeweckt werden muss, bevor er dann, durch ein langes Drücken des Knopfes für die nächste Zeit abgeschaltet wird.

Also gut, Klappe zu und ich beginne mit dem Abbau der Garage, die genau wie die Ladestation mit Kunststoffschrauben im Boden verankert ist. Im Laufe einer Mähsaison wächst auch einiges zusammen, was gar nicht zusammen gehört. Also ist dies eine gute Gelegenheit, mal allen Schmutz zu entfernen. An der Ladestation muss dann als erstes das Kabel für die Spannungsversorgung und dann die drei Adern des Begrenzungskabels abgezogen werden und damit diese die kommende frostige Zeit gut überstehen, kommen sie in die Winterschutzbox, die man zu diesem Zweck extra von Gardena kaufen kann.

In der Box werden die Kabel eingesteckt und fixiert und sind dort gut vor der Witterung geschützt. Das Gehäuse wird dann, wenn der Deckel gut verschlossen ist, einfach mit den beiliegenden liegenden Erdschrauben fixiert.

Angebot
Gardena Wartungs- und Reinigungsset: Zubehörset für die Reinigung und Instandhaltung von Gardena Mähroboter, mit Schleifpad,Bürsten,Kunststoff-Pflegespray und Schraubenzieher (4067-20) 30 x 20 x 20 cm
  • Komplettes Zubehörset: Zur Reinigung und Wartung des Gardena Mähroboters, vollumfängliches Pflegeset beinhaltet alle notwendigen Instrumente
  • Hochwirksame Schmutzentfernung: Ein Schleifpad und zwei unterschiedliche Bürsten befreien den Mähroboter von Schmutz
  • Für eine optimale Instandhaltung: Mit dem Pflegespray lassen sich die Kunststoffteile reinigen ohne diese zu beschädigen, der spezielle Schraubenzieher ermöglicht das Austauschen der Messer
  • Praktische Aufbewahrung: Die Kunststoffbox sorgt für eine geordnete und geschützte Aufbewahrung aller Teile
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x Gardena Wartungs- und Reinigungsset enthält 1x Kunststoffpflegespray, 2x Reinigungsbürste, 1x Schleifpad, 1x Schraubenzieher

Letzte Aktualisierung am 7.02.2024 um 16:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Soweit, so gut! Jetzt muss alles sauber gemacht werden, wobei ich gerne zugebe, dass es vieles gibt, das ich lieber mache. Aber wenn ich mir den Mähroboter so ansehe, besonders von unten, dann gibts dazu keine Alternative. 

Also nochmal zurück! Gardena bietet für diesen Zweck extra ein Reinigungs- und Wartungsset an, was ich mir gegönnt habe, auch wenn viel davon bereits bei mir vorhanden ist, so ist es doch schön alles, was für den Mähroboter notwendig ist, zusammen zu haben.

In der Box befindet sich neben einem Microfasertuch ein Reinigungsspray von Gardena für den Mähroboter. Dann sind zwei Bürsten, eine kleine und eine große, mit dabei, um damit altes Gras und Schmutzreste zu entfernen. Die Borsten sind auch stark genug, womit der Einsatz erfolgreich ist. Die zwei Schraubendreher, einer in Kreuzschlitz und einer in Torx Ausführung, sollten alle Schrauben lösen können, die an dem Mähroboter zur Wartung demontiert werden müssen. Die Bedienungsanleitung besteht aus nur aus einer Seite mit wenigen Informationen, aber was will man dazu auch schon groß schreiben und jetzt kommt alles wieder in die Box.

Der Spass, oder wie immer man es auch nennen mag, beginnt mit der Demontage der Schneidklingen, um alle Verletzungsrisiken während der Reinigung auszuschließen. Dann wird der Klingenteller entfernt, der mit drei Schrauben befestigt ist. Nichts für Menschen, die Probleme mit Schmutz haben, aber die können ja auch Handschuhe benutzen.

Nun gibts noch eine Schraub die gelöst werden muss und dann kommt man auch wirklich an alles heran, was sauber gemacht werden sollte. Bei dieser Gelegenheit will ich auch noch einen Blick auf den Akku werfen, der sich links unter einer Abdeckung verbirgt, aber da sieht alles gut aus, denn wenn da Schmutz wäre, hätte das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bereits andere Probleme verursacht.

Um die Räder erstmal grob wieder sichtbar zu machen, habe ich noch nichts Besseres als einen breiten Schraubendreher gefunden. Mit der Bürste lässt sich dann auch gut der restliche Schmutz entfernen.  Sie eignet sich auch zum Abschrubben des angetrockneten Drecks auf den größeren Flächen unten am Mähroboter und beim Einsatz eines Kompressors bleibt auch nichts mehr in den Vertiefungen hängen.

Alles was mit Wasser gereinigt werden kann, sollte auch so sauber gemacht werden und mit Druckluft und Reinigungsspray bekommt man dann auch die hartnäckigen Verschmutzungen in den Griff. Dann baue ich alles wieder zusammen und für die nächste Saison erhält der Mähroboter jetzt auch schon mal neue Klingen. 

Das Ergebnis kann überzeugen, besonders wenn man noch weis wie er vorher aussah. Zu guter Letzt kommt dann noch das Bedienfeld an die Reihe, wonach sich der Mähroboter dann für die nächsten 3 bis 4 Monate ausruhen kann, bis es wieder losgeht.