Die Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC im Einsatz – Gartenkunst mit Überblattung

★ Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC https://amzn.to/3zKmGM2
★ Bosch Professional Arbeitstisch GTA 60 W https://amzn.to/43fJ3GG
★ Kärcher Nass-/Trockensauger WD 6 https://amzn.to/3mh7Jht
★ Bosch Arbeitstisch PWB 600 https://amzn.to/3Mt8M8s
★ Makita DHP481Z Akku-Schlagbohrschrauber 18 V https://amzn.to/3ZU2DVS
★ Connex Terrassenschrauben 5,0 x 50 mm https://amzn.to/3Gvzcml
★ Makita DBO180Z Akku-Exzenterschleifer 18 V https://amzn.to/3UlpDfq
★ Makita Akku-Pendelhubstichsäge https://amzn.to/3KpKr0T
★ Titebond II Premium Holzleim https://amzn.to/3MBCuIq
★ Xyladecor Douglasien-Öl https://amzn.to/3nUAEIy

Die mit Sternchen (★) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Gartenkunst mit der Kreissäge

Hallo! In Erwartung der bevorstehenden Gartensaison, habe ich mich dazu entschlossen, unseren Außenbereich mit zwei Deko-Objekten in Form von Federn etwas aufzupeppen. Beide sollen ca. 1 Meter 60 hoch werden und sich gerade durch ihre schlichte Form gut in unseren Garten einfügen. Techniker brauchen für alles eine Zeichnung und in der heutigen Zeit natürlich als CAD und so auch ich. Die linke Form ist, wie man hier sehen kann, eher einfach gehalten, wohingegen ich bei der rechten eine Überblattung als Verbindung für die beiden Bretter vorgesehen habe. Um möglichst lange davon zu haben, benutze ich ein witterungsbeständiges Holz und da Bankirai im Moment schwer zu bekommen ist, habe ich mich alternativ für Douglasie entschieden. Geölt sollte das einige Jahre dem Wetter standhalten können und mit dem richtigen Werkzeug sollten die beiden Teile auch schnell zu machen sein und wie ich diese mache, zeige ich ihnen nun. Viel Spass dabei!

Tischkreissäge GTS 10 XC von Bosch

Als Hauptwerkzeug benutze ich meine Tischkreissäge GTS 10 XC von Bosch auf dem praktischen und zusammenklappbaren, fahrbaren Arbeitstisch und für die Absaugung nehme ich wie immer meinen Kärcher WD 6 P, der auch die Stromversorgung für die Säge liefert und nur dann läuft, wenn es auch die Säge tut. Für mich eine prima Werkzeug Kombination. Sollten Sie übrigens an einem der Geräte, die ich hier zeige, interessiert sein, so finden Sie die aktuellen Preise über die Links unter dem Video.

Wie bereits im Vorspann erwähnt, verwende ich hier die Holzart Douglasi, einmal als Kantholz mit einer Breite von 70mm und Terrassendielen, die über die bekannten unterschiedlichen Profiloberflächen auf den Seiten verfügen.

Jetzt geht’s erstmal ans Sägen der einfachen Bretter für die eher schlichter erste Form. 

Für den Zusammenbau der einzelnen Teile benutze ich meinen Arbeitstisch PWB 600, ebenfalls von Bosch, der sich genauso platzsparend verstauen lässt, wie es auch bei der Tischkreissäge der Fall ist.

Die einzelnen Bretter habe ich genau in den Längen gesägt, wie sie für die spätere Form einer Feder erforderlich sind, um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten.

Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC (Leistung 2100 Watt, Sägeblatt-Ø: 254 mm, Sägeblattbohr-Ø: 30 mm, im Karton)
4.177 Bewertungen
Bosch Professional Tischkreissäge GTS 10 XC (Leistung 2100 Watt, Sägeblatt-Ø: 254 mm, Sägeblattbohr-Ø: 30 mm, im Karton)
  • Die Tisch Kreissäge GTS 10 XC von Bosch Professional - gute Arbeitsergebnisse selbst bei härtestem Einsatz dank leistungsstarkem 2100-Watt-Motor und konstanter Drehzahl
  • Flexible Anpassung an unterschiedlich große Werkstücke dank einer Tischverbreiterungs und -verlängerungsfunktion sowie einem integrierten Schiebeschlitten
  • Die Säge eignet sich für das Zuschneiden von Plattenmaterialien, für Längsschnitte und für verdeckte Schnitte in Holz sowie in Holzverbundwerkstoffen, Plattenmaterialien und Laminat
  • Schnelle Umsetzung verdeckter Schnitte dank dem werkzeuglosen Spaltkeil
  • Lieferumfang: GTS 10 XC, Sägeblatt (254 x 30 mm), Absaugadapter (Absaugschlauch nicht enthalten) , Parallelanschlag, Schiebestock, Winkelanschlag, Aufbewahrung für zusätzliches Sägeblatt, Karton

Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 um 05:54 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Um die Bretter alle mittig zu verschrauben, muss ich dies natürlich auch auf allen Brettern anzeichnen. Zum Bohren und Verschrauben kommt selbstverständlich wieder mein Makita Schrauber zum Einsatz, den ich ja schon in vielen Videos gezeigt habe und damit die Schrauben sich auch ordentlich versenken lassen, benutze ich einen passenden Kegelsenker.

Für den Außenbereich benutzt man natürlich Edelstahlschrauben, die von der Firma Connex direkt mit den passenden Bits verkauft werden und mit einer Länge von 50mm passen sie auch perfekt zu den Brettern und der Unterkonstruktion. Der Einsatz eines Winkels sollte genauso selbstverständlich sein wie der Einsatz eines geeigneten Brettes, um den gleichen Abstand zwischen den Bretter zu gewährleisten.

Nach Nummer eins, folgt Nummer zwei, aber hier wird es etwas aufwendiger, da ich ja eine Überblattung für die Verbindung der beiden Bretter herstellen will.

Die Dielen haben eine Breite von 145 mm und eine Dicke von 28 mm, was bedeutet, was bedeutet, dass ich von jedem Brett einen  Bereich von 145 x 14 mm entfernen muss. Da kommt im privaten Bereich nur Fräsen oder, was ich auch machen werde, die Tischkreissäge für diese Aufgabe zum Einsatz.

Das Grundprinzip ist da ganz einfach. Das Sägeblatt wird auf etwas weniger als 14 mm eingestellt, der Anschlag auf die besagten 145 mm und schon kann der Spass losgehen. Jetzt wird Schnitt neben Schnitt gesetzt, bis die ganze Fläche abgetragen ist. Das dauert etwas, aber dafür kann sich dann das ergebnis dann auch sehen lassen.

Bei der Menge an Holz, dass in diesem Prozess in Sägemehl verwandelt wird, sollte natürlich auf Sauberkeit geachtet werden, damit die Mechanik auch bis zum Ende nicht blockiert, wozu sich am besten Druckluft eignet.

Beim zweiten Brett erfolgt der Einschnitt dann selbstredend von der anderen Seite des Brettes, wenn man auf eine gleichmäßige Optik wert legt. Das alles dauert einen Moment, bis man damit fertig ist, aber schließlich passen die beiden Bretter dann auch perfekt ineinander, wobei der noch bestehende Höhenunterschied später durch ein abschließendes Planschleifen ausgeglichen wird.

Perfekt! Sehr schön und nun schneide ich erstmal die restlichen Bretter, an denen dann ebenso die Überblattung gesägt werden muss und das sind nicht wenige. Zum Schleifen benutze ich einen Exzenterschleifer von Makita, der genau wie die Bohrmaschine mit einem 18 Volt Akku betrieben wird. Diesen Exzenterschleifer kann ich Ihnen nur empfehlen. Ein wirklich tolles Gerät, das mir schon bei vielen Projekten geholfen hat. Auch dazu finden sie denLink unter dem Video. Nach dem Beschleifen passen die Bretter genau ineinander und haben auch exakt die gleiche Höhe, wie es geplant war und können so mittig auf dem Kantholz verschraubt werden. 

Für eine bessere Verbindung der zwei Teile benutze ich hier zusätzlich einen Holzleim von Titebond, den ich Ihnen ebenfalls empfehlen kann.

Stück für Stück setzte ich nun die einzelnen Teile zusammen und verschraube sie im gleichen Abstand auf dem Kantholz. Jetzt komme ich zu dem kreativen Part der Arbeit, bei dem die beiden Werkstücke die Form einer Feder erhalten, wozu ich meine Stichsäge von Makita einsetze. Die auszuschneidende Form habe ich vorher mit Bleistift auf den Brettern angezeichnet, wobei ich aber beim Schnitt dann doch nochmal davon leicht abgewichen bin, aber sehen sie selbst.

Also mir gefällts und genau so, hatte ich es mir auch vorgestellt. 

Jetzt streiche ich noch das Holz mit Xyladecor Douglasien, um es auf dauer Wetterfest zu machen und dann kommt die Gartenkunst dahin wo sie auch in Zukunft sowohl uns, als auch Gäste und Nachbarn erfreuen soll und das nicht nur am Tag, sondern auch wenn es dunkel ist.