Frühlingsputz mit dem Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Full Control Plus

★ Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Full Control Plus https://amzn.to/41ThsKm
★ Kärcher WB 60 weiche Waschbürste https://amzn.to/3ngrXsb
★ Kärcher Rotierende Waschbürste WB 130 https://amzn.to/3nrsPdk
★ Kärcher Wechselaufsatz Car & Bike https://amzn.to/3VtFjOj
★ Kärcher Wechselaufsatz Home & Garden https://amzn.to/3HsMCQy
★ Kärcher Flächenreiniger T-Racer T 7 Plus https://amzn.to/3HsRRjc
★ Kärcher RM 626 Universalreiniger https://amzn.to/41UJUeI
★ Engelbert Strauss Wellington Boot https://amzn.to/42fxfTl

Die mit Sternchen (★) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Frühlingsputz ganz einfach und sehr effektiv!

Jeder, der eine Terrasse, einen Garten, Balkon oder sei es nur einen Freisitz hat, wird im Frühjahr, wenn es endlich beginnt, wärmer zu werden, mit diversen Reinigungsarbeiten konfrontiert. 

Bei uns geht es in erster Linie um die Reinigung des Kunststoffgeländers, das unsere Terrasse umschließt. Weisse Oberflächen sehen klasse aus, aber eben nur dann, wenn sie sauber sind. Das gilt natürlich nicht nur für ein Kunststoffgeländer, sondern auch für den ebenfalls weißen Putz einer Hauswand und nicht zuletzt selbstverständlich für jeden Bodenbelag, wobei unser Bankirai mindestens einmal im Jahr von Moos und Schmutz befreit werden muss.

Für all diese Arbeiten kommt mein Hochdruckreiniger von Kärcher, der K7 Full Control Plus inklusive einiger Zubehörteile, zum Einsatz. Für das Bankirai benutze ich den Flächenreiniger T Racer T7 Plus und für die Reinigung des Kunststoffgeländers nehme ich den Universal Reiniger von Kärcher und zwei verschiedene Bürstenaufsätze,  die ich ihnen ebenfalls vorstelle. Unter dem Video finden sie Links zu den aktuellen Frühlings Preisen auf Amazon, wenn sie daran interessiert sind.

Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Full Control Plus (Druck: 20-180 bar, Fördermenge: 600 l/h, 3-in-1 Strahlrohr, Full Controll Power Plus Power Pistole, Öffnung für Reinigungsmittelflasche)
2.400 Bewertungen
Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Full Control Plus (Druck: 20-180 bar, Fördermenge: 600 l/h, 3-in-1 Strahlrohr, Full Controll Power Plus Power Pistole, Öffnung für Reinigungsmittelflasche)
  • Die Full Control Plus Power Pistole mit LCD-Display und Tasten zur Druck- und Reinigungsmittelregulierung gewährleistet eine maximale Kontrolle
  • Das 3-in-1-Multi Jet Strahlrohr mit Flachstrahl-, Rotor- und Reinigungsmitteldüse ermöglicht einen bequemen Wechsel der Strahlart ohne Reinigungsunterbrechung
  • Schnelles, einfaches und komfortables Aufbringen von Reinigungsmitteln mit dem Hochdruckreiniger über Plug 'n' Clean-System
  • Anwendungsgebiete: Ideal für häufige Einsätze bei hartnäckigem Schmutz an Fahrzeugen, Gartengeräten, Zäune und Gartenwege, Steinmauern und Außentreppen, Terrassenflächen und Hausfassaden
  • Lieferumfang: Hochdruckreiniger, 3-in-1 Strahlrohr, HD-Schlauch 10 m, Full Control Plus Power Pistole, Netzanschlussleitung mit Netzstecker

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 um 01:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Kärcher K7 in der Full Control Plus Variante leistet mir schon seit einigen Jahren, bei allem, wenn es um die volle Power geht, gute Dienste. Auf der Schlauchtrommel befinden sich 10 Meter Hochdruckschlauch und wenn dieser ausgezogen ist, muss das 22 kg schwere Gerät auch nur noch selten bewegt werden. Jetzt braucht es nur noch Strom und einen Wasserschlauch und schon kann der Spass losgehen. 

Über die Full Control Spritzpistole kann der Druck in mehreren Stufen bis zu 180 bar eingestellt werden. Da sollte man sich im Vorfeld gut überlegen, ob wirklich die volle Power gebraucht wird, oder ob vielleicht nicht auch etwas weniger absolut ausreichend ist.

Als erstes widme ich mich dem Putz unserer Hauswand, für dessen Reinigung weniger Druck besser ist und da bei uns fast alles smart gesteuert ist, habe ich dabei auch hilfe:

Alexa, Wohnzimmerrollos runter! 

Wie man Rollos mit Alexa steuern kann, habe ich ja bereits in einem Video gezeigt, das ich ihnen bei der Gelegenheit obern rechts verlinkt habe.

Je rauer der Putz ist, um so anfälliger ist er auch für Verschmutzungen und in den kleinen Poren setzt sich da über das Jahr doch einiger Dreck ab und egal wie hoch auch der Druck eingestellt ist, es ist immer gut einiger Verlängerungen im Haus zu haben, wenn es mal hoch hergehen sollte. Mit 5 Verlängerungen von je 40 cm braucht es dann auch schon etwas geschickt, um die Sprühlanze noch zielgenau führen zu können.

Angebot
Kärcher Flächenreiniger T-Racer T 7 Plus (Spritzwasserschutz, für große Flächen, zwei Flachstrahldüsen, Handgriff für senkrechtes arbeiten, Powerdüse, Spüldüse)
2.202 Bewertungen
Kärcher Flächenreiniger T-Racer T 7 Plus (Spritzwasserschutz, für große Flächen, zwei Flachstrahldüsen, Handgriff für senkrechtes arbeiten, Powerdüse, Spüldüse)
  • Kompatibel mit Hochdruckreiniger der Klassen K 4 bis K 7
  • Effiziente Reinigung von großen Flächen durch zwei rotierende Flachstrahldüsen, deren Abstand zum Untergrund variabel eingestellt werden kann
  • Einfaches Arbeiten - durch den Druck der Düsen auf den Untergrund, wird der T 7 Plus leicht nach oben gedrückt und schwebt über den Boden
  • Anwendungsgebiete: Reinigung von Ecken- und Kanten, größere Stein- oder Holzterassen, Einfahrten, Garagentore und Fassaden
  • Lieferumfang: Flächenreiniger T 7 Plus T-Racer mit Verlängerungsrohr

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 um 01:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Jetzt kommt das Bankirai an die Reihe und je nachdem wo ich den T Racer zuletzt im Einsatz hatte, hätte ich ihn natürlich besser sauber machen können. Aber egal. Mit seinen drei Sprühmodi zum Abspritzen, Ecken- oder Flächenreinigen hat er mir schon viele Arbeiten erleichtert und die Einstellung der Intensität hatte ich auch meistens auf Hard stehen, wie auch jetzt.

Der Flächenreiniger hebt sich bei dieser Einstellung wirklich vom Boden ab und lässt sich dann auch kinderleicht führen. Allerdings sollte man ihn nicht zu lange auf einer Stelle arbeiten lassen, sondern immer in Kreisen über das Holz führen, damit sich keine sichtbaren Spuren ergeben. Die Umschaltung zwischen den einzelnen Modi über die großen Tasten kann per Hand erfolgen, aber viel rückenschonender ist es die Umschaltung mit dem Fuss durchzuführen.

Wenn der Dreck im Flächen- und Kantenmodus gelöst ist, lässt sich dieser einfach abspritzen.

Alles was man nun noch braucht ist Zeit und Einsatzbereitschaft und dann lassen sich auch große Flächen sehr angenehm bearbeiten und reinigen. 

Zum Saubermachen des Kunststoffgeländers benutze ich den Universalreiniger von Kärcher, der im Mix-Modus automatisch dem Wasser beigemischt wird. Vor dem Einsetzen der Flasche muss lediglich die Kunststoffkappe abgezogen werden, womit dann das selbstöffnende Ventil sichtbar wird und die Flasche in Halter am Hochdruckreiniger eingesetzt werden kann. Nun noch das Strahlrohr auf Mix stellen und möglichst einen niedrigen Druck zum Aufbringen der Reinigungslotion wählen und dann kann es losgehen.

Wer es noch etwas intensiver reinigen möchte, für den hat Kärcher eine rotierende Waschbürste im Programm. Bei Ihr wird die Bürste nur durch die Wasserkraft angetrieben, wobei sich der innere Bereich zur Reinigung leicht lösen lässt, oder sich auch durch andere Vorsätze, je nach Oberflächenempfindlichkeit austauschen lässt. Die Waschbürste und die ganze Konstruktion ist sehr robust ausgeführt und für einen intensiven Einsatz konzipiert und durch die transparente Oberseite hat man eine gute Kontrolle über die Schaumentwicklung innerhalb des Gerätes.

Diese Waschbürste liefert allerdings keinen Hochdruckwasserstrahl, nicht dass sie mich hier falsch verstehen, aber sie ist sehr gut geeignet, um Kunststoffoberflächen wie die eines Geländers oder auch Gartenmöbel schonend zu reinigen. 

Die Hauptarbeit, wenn es um den groben Schmutz geht, leistet natürlich der Hochdruckreiniger mit der Vario Power Düse. Da hat auch stark anhaftender Schmutz keine Chance und alle Oberflächen werden wieder genau so, wie sie einst war.

Eine zweite Möglichkeit zur Reinigung von empfindlichen Flächen, bietet der Einsatz der weichen Waschbürste von Kärcher, die besonders in Verbindung mit Reinigungsmitteln zu empfehlen ist. Auch sie kann mittels einer Überwurfmutter an einer Verlängerung angeschraubt werden und ihre Borsten sind weich, aber dennoch widerstandsfähig und mit ihrer Breite ist sie gerade für große Flächen geeignet.

Welcher Aufsatz für ihren Kärcher der richtige ist, dass müssen sie selbst entscheiden, je nachdem, wo sie welchen Schmutz entfernen wollen. Die Hochdruckreiniger von Kärcher kann ich Ihnen dabei nur bestens empfehlen.